Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Shetlandnachrichten 2021:


13.07.2021 Seepferdchenprüfung bestanden :)  Heute fand der ostfriesische Fohlenbrenntermin in Timmel statt. Ich hatte dafür Bambi und Rossi angemeldet. Schon bei der Anreise drohte sich ein Wolkenbruch an - allerdings hielt sich der Himmel bis zu unserer Urteilsverkündung zurück und machte er beim Verlassen des Ringes alle Schleusen auf....  Bambi und Rossi haben sich im Trab vorbildlich gezeigt und konnten auch im Typ sehr überzeugen. Also auf jeden Fall bin ich mit beiden bestens zufrieden !!!! Am Freitag gehen dann die beiden Minis nach Esens. Mal sehen, was da so geht :) 


04.06.2021 Der Vierte im Bunde hat auch das Licht der Welt erblickt. Freesena´s Grobi ist ein herrlicher kleiner Kerl mit zuckersüßem Gesicht und einem tollen Körperbau. Er ist schwarzbraun ohne Abzeichen und kommt seinem Vater Goethe sehr nahe. Fotos folgen :)


30.05.2021 Baby Nummer drei ist bereits am 26.05.2021 im strömenden Regen geboren. Es ist ein Stutfohlen aus Black P-XL und von Vympel v.d. Ostsee. Da sie so zart, so scheu (deshalb auch jetzt erst ein Foto) und rehbraun ist, haben wir sie "Bambi" genannt. Farblich gesehen hätte es besser nicht werden können, da sie die tolle Buckskin-Farbe hat :)  Mutter und Tochter brauchten nach der anfänglichen Regenzeit erstmal etwas "Qualitytime" um sich aneinander zu gewöhnen - schließlich hatte die Mama ja drei Jahre Pause :)  Aber heute durfte ich schon mit ihr kuscheln und Mama hat das entspannt hingenommen. 




Freesena´s Bambi  - noch etwas distanziert, aber das wird schon !


Freesena´s Flotte Biene und Valentino Rossi sind da schon deutlich weiter. Biene ist sehr zahm und fast schon wie eine kleine Klette, die man abschütteln muss, damit sie einen wieder gehen lässt. Rossi ist auch auf einem guten Weg dahin und lässt sich auch sehr gerne von oben bis unten kraulen. Mama Suse verhält sich als "Erstlingsmutter" vorbildlich und passt gut auf ihrene bildschönen Sohn auf. Hier noch ein Sonntagsnachmittagsschnappschuss von Friedel und Flotte Biene, bei endlich gutem Wetter und Sonnenschein ==>  





24.05.2021  Das zweite Fohlen ist angekommen. Über vierzehn Tage zu früh und daher auch noch ziemlich "grün hinter den Ohren" aber dennoch fit wie ein Turnschuh. Man hätte ihn aufgrund seiner jetzigen Statur sicher gerne "Spargeltarzan" genannt, was ja auch gut in die Zeit gepasst hätte, aber wir haben uns auf Valentino Rossi geeinigt, da er ja schließlich mit "V" anfangen muss. Vater ist Vympel von der Ostsee und Mutter Freesena´s Suse. Ihr Erstlingswerk ! "Rossi" ist superschön gezeichnet und trägt vorne Kniestrümpfe und hinten die coolen Sneakersocken. Also mit dem Modetrend geht auf er auf jeden Fall :) Er scheint auch recht groß zu werden. Sobald das Wetter sich mal etwas entspannt hat, werde ich hier bessere Bilder einstellen. Flotte Biene macht ihrem Namen bereits alle Ehre. Sie düst wie ein Wirbelwind durch die Wiese und hält sich viel öfter bei Tante Frieda als bei ihrer Mutter auf. Die ist von ihr schon ziemlich genervt, weil sie aufgrund ihrer exorbitanten Leibesfülle nicht mehr so agil ist wie sonst....  Ich denke, die beiden anderen Fohlen melden sich erst frühestens zum nächsten Wochenende. Wenn sich eher etwas tut, wird es hier sofort bekanntgegeben.


Freesena´s Valentino Rossi *24.05.2021   

V. Vympel von der Ostsee x Freesena´s Suse



09.05.2021 Das erste Fohlen ist bereits am 30.04.2021 in Pewsum geboren ! Gestern konnte ich Mutter und Tochter dann endlich nach Hause holen. Mama Friedel hat den Winter bei Familie Steffens in Pewsum verbracht und sollte eigentlich schon Ende März nach Hause kommen. Drei Wochen Quarantäne haben das leider verhindert.... So habe ich Friedel bis zum Abfohlen in Pewsum gelassen - was eine gute Entscheidung war. Die Geburt verlief nicht ganz so reibungslos wie erhofft, aber durch beherztes Eingreifen von Reinhard Steffens hat "Flotte Biene" dann gesund das Licht der Welt erblickt :) DANKE !!!!

Flotte Biene ist das erste Fohlen vom WE-Körungssieger 2019 "Krummhörn´s Goethe" und ich denke, dass sie ganz gut gelungen ist. Vor allem ist sie winzig und bekommt eine schöne rotbraune Farbe.

Es werden noch drei weitere Fohlen folgen. Frieda hat sich für Ende Mai empfohlen (obwohl sie jetzt schon kurz vor´m Platzen steht...). Die beiden Rappstuten Suse und P-XL sind Anfang Juni ausgezählt. Die Spannung steigt :)




Freesena´s Flotte Biene  *30.04.2021

V. Krummhörn´s Goethe - M. Krummhörn´s Friedel


03.01.2021  Das neue Jahr hat begonnen. Und es häufen sich ständig Nachrichten von neuen Wolfsrissen in unmittelbarer Nähe....  das beunruhigt doch sehr ! Ich kann nur hoffen, dass sich Meister Isegrim nicht an meinen Ponys vergreift. Die beiden Youngsters Vito und Oleg verweilen noch bis zum Frühjahr hier bei mir und dürfen ihren Müttern noch ordentlich auf den Keks gehen. Beide machen sich sehr gut und werden für ihr späteres Arbeitsleben als Kinderponys sicher bestens geeignet sein.

Die gedeckten Stuten lassen mich noch etwas im Dunkeln tappen - wobei ich bei P-XL und Suse schon ganz guter Hoffnung bin. Und auch Friedels Bauch dürfte nicht nur der guten Krummhörner Küche geschuldet sein  :)

Sobald sich etwas "regt" werde ich natürlich sofort berichten.

Ich hoffe sowieso, dass es dieses Jahr wieder etwas mehr zu berichten gibt - wenn Corona uns lässt.

Ansonsten sind alle Ponys gut drauf und warten genau wie ich sehnsüchtig auf den Frühlng - aber auch diese Durststrecke werden wir wohl überstehen.... :)


Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.